Strahlt über Silber und den kompletten Medaillensatz bei der Winter Universiade: Selina Jörg

Weis und Jörg holen Gold und Silber bei der Universiade

Daniel Weis (Bischofsweisen, 26) und Selina Jörg (Sonthofen, 27) haben bei der 6. Universiade, die derzeit in der spanischen Sierra Nevada ausgetragen wird, mit Gold und Silber im PGS an die guten Leistungen deutscher Snowboarder bei den Studenten-Winterspielen angeknüpft.

Im stark besetzten Parallel Riesenslalom, der im Re-Run-Format ausgetragen wurde, setzte sich Weis im Männerfinale gegen den Koreaner Bo-gun Choi durch und sicherte sich bei seiner ersten Universiade-Teilnahme Gold.

„Ich freue mich natürlich über den Titel. Ich habe gewusst, dass ich schnell fahren kann, habe aber nicht damit gerechnet, dass es so gut aufgeht; auch wenn ich gewusst habe, dass ich es drauf habe“, sagte Weis.

Dessen Teamkollegin Jörg, die 2011 Gold und 2013 Bronze geholt hatte, komplettierte nach einer knappen Finalniederlage gegen Olympiasiegerin Patrizia Kummer (SUI) mit Silber ihren Universiade-Medaillensatz.

„Dass ich den voll gemacht habe, freut mich. Es war ein super Rennen mit einer sehr starken Weltcup-Besetzung. Der zweite Platz ist eine Genugtuung für das Rennen am Sudelfeld. Das Ergebnis tut gut und bestätigt meine derzeitige Form“, so die WM-Vierte.

Die kompletten Ergebnislisten stehen in Kürze online bereit.