Auftakt der German Race Series ein voller Erfolg! Deutsche Meisterschaft am kommenden Wochenende

Nachdem die ersten beiden Veranstaltungen der German Race Series in dieser Saison schneebedingt ausfallen mussten, konnte diesen Samstag der Auftakt zur nationalen Rennserie am Götschen durchgeführt werden.

Bei zwei Riesenslalom Rennen gingen jeweils 35 Teilnehmer zwischen 8 und 77 Jahren an den Start. Die Strecke war dank des Schneefalls der letzten Wochen in tadellosem Zustand und die Helfer des WSV Bischofswiesen sorgten dafür, dass dies bis zum letzten Teilnehmer so blieb.
Bei der U12 Klasse weiblich konnte zwei Mal Amelie Ufertinger vom WSV Bischofswiesen gewinnen, gefolgt bei beiden Rennen von Paulina Kastner (WSV Bischofswiesen). Platz drei im ersten Rennen der U12 weiblich ging an Salome Jansing (SC Schellenberg) und im zweiten Rennen war es Mathilda Scheid (WSV Bischofswiesen), die Rang 3 erreichte.
Bei den U12 Jungs wechselten sich Leo Mensler (FC Ascheim) und Maxi Kühnhauser (WSV Königsee) mit den Plätzen eins und zwei in den beiden Rennen ab. Platz 3 ging im ersten Rennen an Max Mohr (SC Schellenberg) und im zweiten Rennen an Samuel Vojtasek ebenfalls SC Schellenberg.
Heiße Rennen lieferten sich auch die Mädchen in der U15 Klasse, dennoch waren die Podestplatzierungen in beiden Rennen gleich. Platz 1 ging an Antonia Stöger (WSV Königsee) gefolgt von Verena Häusler (WSV Bischofswiesen) und Miriam Weis auf Rang 3.
In der U15 Klasse der Jungs waren es Yannik Angenend (FC Lengdorf) und Ole Prantl, die jeweils in einem Rennen den Sieg einfuhren. Sie ließen Matthjis Moerman (erstes Rennen Rang 3) und Amadeus Huber (SC Schellenberg / Rang 3 im zweiten Rennen) hinter sich.
Bei den Damen gewann beide Rennen Leni Stöger vom WSV Königsee und bei den Herren hieß der Doppelsieger Max Battenberg (FC Ascheim).

Fotos zum Wettbewerb findet ihr hier und die Ergebnisse sind hier zu finden.


Wir freuen uns auf das Saisonhighlight am Freitag und Samstag am Götschen. Es werden dort die Deutschen Meister im Parallelslalom und Parallelriesenslalom gekürt sowie die Deutschen Jugendmeister im Parallelriesenslalom ermittelt.

Da die deutsche Meisterschaft Ende Januar schneebedingt ausfallen musste, sind die deutschen Athleten heiß jetzt besonders auf den Titel. Selina Jörg, Anke Karstens, Amelie Kober, Patrick, Bussler, Alexander Bergmann, Daniel Weis, Stefan Baumeister und viele andere werden am Götschen ordentlich Gas geben um sich den Meistertitel 2015 zu holen.

Auch bei der Deutschen Jugendmeisterschaft PGS am Samstag wird es  auf der Jagd nach dem Titel ordentlich zur Sache gehen! Gestartet wird bei den Mädels und Jungs in den Altersklassen U12 (2003 und jünger) und U15 (2002-2000). Achtung für die Teilnahme ist ein gültiger Snowboard Germany Code nötig.

Alle Informationen und den Zeitplan gibt es auf den beiden Links: DM PSL & PGS und DJM.

Außerdem findet Ihr auf unserer Homepage www.snowboardgermany.com und unter  www.facebook.com/GermanRaceSeries alle Ergebnisse, News und Updates!

Seid dabei - auch Zuschauer und Fans sind herzlich willkommen!