Alexander Bergmann (Berchtesgaden, 30) und Patrick Bussler (Aschheim, 33) haben angekündigt, morgen nach dem Team PSL Weltcup-Rennen in Winterberg ihre Karriere zu beenden.

Bergmann und Bussler kündigen Karriereende an

Alexander Bergmann (Berchtesgaden, 30) und Patrick Bussler (Aschheim, 33) haben angekündigt, morgen nach dem Team PSL Weltcup-Rennen in Winterberg ihre Karriere zu beenden.

Während der zweimalige Olympiateilnehmer Bergmann in 88 Weltcup-Starts einen Sieg einfahren konnte (Bad Gastein, 2014), blickt Bussler auf vier Olympiateilnahmen zurück, bei denen er 2014 Vierter im PGS und Sechster im PSL wurde.

Zwar verpasste der langjährige Teamleader in 142 Weltcup-Starts einen Sieg, konnte sich aber vier Mal über den Sprung in die Top-3 freuen. Darüber hinaus sicherte sich der Bayer 2009 in Korea WM-Bronze im Parallel Slalom.

Die alpinen Snowboarder beenden die Saison 2017-18 morgen mit einem Team Parallelslalom, der ab 9:35 Uhr ebenfalls auf dem Poppenberghang in Winterberg stattfinden wird. Die ARD überträgt live.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen