In den vergangenen Tagen sind im österreichischen Kühtai die German Masters über die Bühne gegangen, in deren Verlauf nicht nur die besten deutschen Slopestyler ermittelt wurden, sondern auch die Deutschen Meister in der Halfpipe.

Deutsche Freestyle Snowboard-Meister gekürt

In den vergangenen Tagen sind im österreichischen Kühtai die German Masters über die Bühne gegangen, in deren Verlauf nicht nur die besten deutschen Slopestyler ermittelt wurden, sondern auch die Deutschen Meister in der Halfpipe.

Im Slopestyle setzten sich bereits vergangenen Donnerstag Annika Morgan und Leon Vockensperger durch.

Während die 16-Jährige aus Mittenwald mit einem front lip blunt to fakie sowie einem cab 180 on in der Railsektion überzeugte und einen backside 360 sowie frontside 720 in der Kickerline stehen konnte, landete der 18-Jährige aus Schechen einen frontside 270 on, 50-50 to frontside 180 off als auch einen cab 540 sowie back-to-back 720s, um bei den Männern den Meistertitel einzufahren.

Der Deutsche Meistertitel in der Halfpipe ging am Samstag Conny Bernert und Johannes Höpfl (Hauzenberg, 22).

Christoph Lechner (Waakirchen, 17), der zweitplatzierte der deutschen Meisterschaften, die im Rahmen des letzten Europacups der Saison stattfanden, sicherte sich als EC-Sieger seinen persönlichen Startplatz auf der Halfpipe Weltcup-Tour im kommenden Winter.

 

German Masters Slopestyle Open Women & Men:
1. Annika Morgan
2. Madeleine Meersteiner
3. Katharina Kaspar

1. Leon Vockensperger
2. Talha Karakoca
3. Leo Schwrsch

German Masters Halfpipe Open Women & Men:
1. Conny Bernert
2. Annika Morgan
3. Kona Ettel

1. Johannes Höpfl
2. Christoph Lechner
3. Benedikt Bockstaller