Die beiden Snowboarderinnen Nadja Flemming und Annika Morgan haben beim vierten Slopestyle Weltcup der Saison ihre internationale Klasse unterstrichen.

Finale für Flemming beim Slopestyle Weltcup Seiser Alm | Morgan erneut Neunte

Die beiden Snowboarderinnen Nadja Flemming und Annika Morgan haben beim vierten Slopestyle Weltcup der Saison ihre internationale Klasse unterstrichen.

In der heutigen Qualifikation im Snowpark Seiser Alm, Italien, zog Flemming mit 72.75 Punkten ins Finale der besten sechs Starterinnen ein. Am Samstag hat die 23-Jährige aus Röhrmoos damit ab 12:30 Uhr die Chance, das bislang beste Weltcup-Ergebnis ihrer Karriere noch deutlich auszubauen.

Ihre erst 16-jährige Teamkollegin Morgan wiederholte unterdessen in Südtirol nur eine Woche nach ihrem Weltcup-Debüt mit 60.25 Punkten und Rang neun ihr Resultat von Laax und löste mit der zweiten Top-16-Platzierung in Folge zudem das Ticket zu ihrer ersten Weltmeisterschaft.

Die 13te Snowboard WM der FIS findet vom 31. Januar bis 10. Februar 2019 in Park City und Solitude, USA, statt.

Ergebnisse

  • Platz 6 und Finaleinzug - Nadja Flemming (Röhrmoos, WSV Röhrmoos, 23)
  • Platz 9 - Annika Morgan (Mittenwald, WSC Blaues Land/SC Miesbach, 16)
  • Qualifikationsergebnis Damen
  •