20cm Neuschnee am Freitag, Sonnenschein pur am Samstag und Sonntag. Ein Traum? – Nein! Das waren die realen Bedingungen für den zweiten Tourstopp der Nobile sbxTrophy im Skiparadies Grasgehren.

Grandioser 2. Tourstopp der Nobile sbxTrophy 2017 inklusive der Baden-Württembergischen Meisterschaft!

20cm Neuschnee am Freitag, Sonnenschein pur am Samstag und Sonntag. Ein Traum? – Nein! Das waren die realen Bedingungen für den zweiten Tourstopp der Nobile sbxTrophy im Skiparadies Grasgehren.

Über 90 Teilnehmer gingen an der fast schon legendären Strecke am Bolgengrat aufs Ganze und kämpften um jede Hundertstelsekunde. Darunter auch der Silbermedaillen Gewinner der Olympischen Spiele von Turin 2006, Radoslav Zidek (SVK). Er legte eine beeindruckende Vorstellung hin und gewann souverän in der Open Men Klasse vor Maximilian Inderwies (GER) und Etienne Laboureur (GER).

Höchst motiviert von diesen weltklasse Leistungen gingen dann alle Nachwuchsfahrer/-innen in den Altersklassen U12 und U15 an den Start. Bei den U12 Mädels gewann Florina Pohl vor den Schwestern Finja und Frederika Finkbeiner neben dem sbxTrophy Sieg auch die Baden-Württembergische Meisterschaft. Kenta Kirchwehm fuhr beim Sieg von Moritz Wiesner auf Platz 3 während Leonardo Schweitzer den zweiten Platz belegte.

Spannend ging das Duell um den Sieg bei den U15 Mädchen aus: Celia Trinkl sicherte sich hier den obersten Podestplatz vor Melissa Peperkamp und Lilith Kuhnert, die sich nun BaWü Meisterin nennen darf. Moritz Metzger gewann vor Bruno Tatarko und Joel de Vries die U15 männlich Klasse.

Beim Sieg von Nienke Poll in der offenen Damenwertung konnten sich Alina Kornelli und Hannah Riess über die Plätze 2 und 3 freuen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern/-innen für dieses schöne Rennwochenende und freuen uns auf den nächsten sbxTrophy Stopp am 4. Und 5.März 2017!

Hier alle Ergebnisse:

Podium U12 weiblich

U12 weiblich

  1. Florina Pohl (BaWü Meisterin)
  2. Finja Finbeiner
  3. Frederika Finkbeiner
Podium U12 männlich

U12 männlich

  1. Moritz Wiesner (BaWü Meister)
  2. Leonardo Schweitzer
  3. Kenta Kirchwehm
Podium U15 weiblich

U15 weiblich

  1. Celia Trinkl
  2. Melissa Peperkamp
  3. Lilith Kuhnert (BaWü Meisterin)
Podium U15 männlich

U15 männlich

  1. Moritz Metzger (BaWü Meister)
  2. Bruno Tatarko
  3. Joel de Vries
Podium Open weiblich

Open weiblich

  1. Nienke Poll
  2. Alina Kornelli
  3. Hannah Riess
  4. Vera Schmitt (BaWü Meisterin)
Podium Open männlich

Open männlich

  1. Radoslav Zidek
  2. Maximilian Inderwies
  3. Etienne Laboureur (BaWü Meister)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen