Jana Fischer

Jana Fischer

Team Junioren Team
Verein SC Löffingen
Wohnort Bräunlingen; Schule: Skiinternat Oberstdorf
Geburtstag 08.05.1999
Beruf Schülerin
Ziel(e) Irgendwann Olympia
Da bin ich stolz drauf JWM und YOG Medaille
StanceGoofy
Zu den Ergebnissen

#RoadToPyeongchang

Wie bist du zum Snowboarden gekommen und wie hast du angefangen, dafür zu trainieren?

Durch meinen Bruder, da er ein Snowboard zu Weihnachten bekommen hat. Da wollte ich das natürlich nachmachen. Am Feldberg wurde bei Thorsten Schelling über Go4Snow ein Stützpunkt-Training angeboten, welches mein erstes wirkliches Training mit dem Snowboard war.

Wer war dabei deine wichtigste Bezugsperson?

Thorsten Schelling

Welchen Tipp würdest du heute deinem früheren Ich geben?

Einfach weiter das machen, was dir Spaß macht.

Wie regelst du das, dass du leistungsorientiert Sport betreibst, ohne dabei die Schule zu vernachlässigen?

Ich bin in Oberstdorf im Skiinternat, und hier wird man gut unterstützt mit Nachhilfe usw.

Hast du irgendwelche Rituale morgens oder abends bzw. vor dem Start?

Nein nicht wirklich.

Handelst du während eines Rennens instinktiv oder denkst du eher nach?

Eine Mischung aus beidem, aber das Denken überwiegt das instinktive Handeln, glaube ich.

Wie wirst du am besten deine Nervosität vor einem Wettkampf los?

Ein bisschen über Ablenkung vor dem Start, aber den Großteil werde ich leider nicht los.

Überträgt sich der Wille im Wettkampf bei dir auch auf den Alltag?

Also in der Schule würde ich gerne einen größeren Willen haben.

Randsportart: Wie schwer ist, es Sponsoren zu finden, und wie viel investierst du dafür?

Ich war bisher noch nicht sonderlich auf Sponsorensuche.

Was ist das erste, was du tust, wenn du nach einem anstrengenden Wettkampf zurück nach Hause kommst?

Duschen und entweder auf das Sofa oder ins Bett liegen.

Wie sieht dein Alltag aus?

Meistens Schule, Training, Physiotherapie und abends noch eine Lernzeit. Dazwischen ist dann auch Zeit für Freunde.

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung auf dem Weg zu einem Wettkampf, zum Beispiel im Flugzeug?

Film schauen, Musik hören oder Schlafen.

Was machst du in deiner Freizeit am liebsten, wenn du keinen Sport betreibst?

Meine Freunde treffen.

Gibt es noch andere Sportarten außer Snowboarden, bei denen du dir vorstellen könntest diese leistungsorientiert zu verfolgen?

Früher bin ich noch Skirennen gefahren, was aber nicht so viel Spaß wie Snowboarden gemacht hat.

Gibt es andere Sportarten, die dich interessieren oder die du verfolgst

Fußball, den SC Freiburg und Snowboard, die Freestyle Disziplinen.

Welches Ziel verfolgst du in erster Linie bei den olympischen Spielen im Februar?

Meine beste Leistung zu zeigen und sehen was dabei rauskommt.

Was ist dein größter Wunsch für die Zukunft?

Nochmal zu Olympia zu fahren und natürlich gesund zu bleiben.

 

Ergebnisse

RangWettkampfDisziplinOrtNationPunkteDatum
2SBX-TrophySBXGrasgehrenGER40.0025.03.2018
1SBX-TrophySBXGrasgehrenGER50.0024.03.2018
15World CupSBXVeysonnazSUI160.0017.03.2018
23Europa CupSBXLenkSUI23.2010.03.2018
11Europa CupSBXLenkSUI69.6009.03.2018
7FIS RaceSBXGargellenAUT64.8004.03.2018
17FIS RaceSBXGargellenAUT25.2003.03.2018
16Olympic Winter GamesSBXPhoenix-Snow-ParkKOR150.0016.02.2018
25World CupSBXFeldbergGER60.0004.02.2018
25World CupSBXFeldbergGER60.0003.02.2018
25Europa CupSBXGrasgehrenGER12.0028.01.2018
13Europa CupSBXGrasgehrenGER40.0027.01.2018
Mehr laden...