Stefan Baumeister und Selina Jörg strahlen um die Wette © Miha Matavz

Jörg und Baumeister stürmen zu Platz zwei im Team PSL von Bad Gastein

Im erst dritten parallelen Teambewerb des alpinen Snowboard Weltcups ist es erstmals einem deutschen Mixed gelungen, aufs Podest zu fahren.

Sorgte mit aggressiven Carven für ein erneut starkes Ergebnis in Bad Gastein: Alexander Bergmann © Miha Matavz

Alexander Bergmann als Fünfter bester Deutscher in Bad Gastein | Cheyenne Loch starke Siebte

Alexander Bergmann (Berchtesgaden, 28) hat mit Platz fünf und seinem zweiten Top-10-Ergebnis der Saison beim Parallel Slalom Weltcup in Bad Gastein, Österreich, für das beste Ergebnis der deutschen Snowboarder gesorgt.

Alexander Bergmann triumphierte 2014 überraschend auf dem Buchebenhang und hätte nichts gegen eine Wiederholung © Miha Matavz

Zehn Snowboarder starten in Bad Gastein

Mit großen Erwartungen und einem großen Kader geht die Raceboard-Mannschaft von Snowboard Germany die ersten Aufgaben des Neuen Jahres an.

Referat Wettkampfwesen © SNBGER

Snowboard Germany verabschiedet neue Regeln für Wettbewerbe

In seiner Sitzung hat das Referat Wettkampfwesen von SNBGER neue Ordnungen und Vorschriften für den künftigen Wettkampfbetrieb erlassen. Neue Seite für Veranstalter "Organize an Event".

Mit einer Premiere beenden die Raceboarder das Jahr 2015: Cheyenne Loch fährt als Dritte erstmals auf ein Weltcup-Podium © Miha Matavz

Cheyenne Loch rast im Parallelslalom von Cortina d'Ampezzo auf Platz drei

Fünf Tage vor Heilig Abend hat sich Cheyenne Loch ihr erstes Präsent selbst unter den Weihnachtsbaum gelegt.

NOBILE sbxTrophy - Termine 2016

Es geht wieder los…das Jahr neigt sich zu Ende und in nur wenigen Wochen startet die NOBILE sbxTrophy 2016, eine Snowboardcross-Serie für Jung und Alt.

In Copper findet Hansi Höpfl derzeit beste Trainingsbedingungen vor © Sarah Brunson

Höpfl trainiert in den USA

Nach dem erfolgreichen Start bei der U.S. Snowboarding Revolution Tour in Copper Mountain, CO hat sich Johannes Höpfl angesichts der derzeitigen Schneesituation in Europa dazu entschieden, ein paar Tage in den USA dranzuhängen, um weiter an seinen Halfpipe-Skills zu feilen.

Bereits im zweiten Qualilauf ist Anke Karstens anzusehen, dass ein Beschwerdefreies Fahren nicht möglich ist © Oliver Kraus

Karstens muss für Cortina pausieren

Vor dem zweiten Parallel-Event der aktuellen Weltcup-Saison im italienischen Cortina d'Ampezzo, das am 19. Dezember einen Parallelslalom unter Flutlicht ausrichten wird, muss das Raceboardteam von Snowboard Germany den nächsten Dämpfer hinnehmen.

Martin Nörl (in grün) und Konstantin Schad hatten beim Team SBX im Montafon leider das Nachsehen © Miha Matavz

Schad und Nörl Zehnte im Team SBX von Montafon

Nach seinem siebten Platz beim gestrigen Snowboard Cross Weltcup-Auftakt in Montafon, Österreich, hat Konstantin Schad (Fischbachau, 28) gemeinsam mit Martin Nörl (Adlkofen, 22) den zehnten Platz im Team-Event eingefahren.

Vom Pech verfolgt pushte sich Konstantin Schad im Montafon dennoch auf einen hervorragenden siebten Platz © Miha Matavz

Konstantin Schad kämpft sich in Montafon zu Platz sieben

Konstantin Schad hat beim Snowboardcross Weltcup-Auftakt im österreichischen Montafon mit einer kämpferischen Leistung und Rang sieben seine gute Form bewiesen und trotz Materialpechs bewiesen, dass in dieser Saison erneut mit ihm zu rechnen ist.

Selina Jörg ist weiterhin die verlässlichste Boarderin des noch jungen Winters - Platz zehn für die Deutsche Meisterin PGS © Oliver Kraus

Zweimal Platz zehn beim Weltcup-Auftakt der Raceboarder

Beim ersten Parallel Riesenslalom der neuen FIS Weltcup-Saison fuhren Selina Jörg (Sonthofen, 27) und Alexander Bergmann (Berchtesgaden, 28) auf der Pra di Tori-Piste am Karerpass als jeweils Zehnte das beste deutsche Ergebnis in Carezza ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen