Boardercrosser Konstantin Schad (Fischbachau, 30) hat mit einem zehnten Platz in Moskau seine derzeit gute Form unterstrichen, nachdem er bereits letzte Woche in Spanien das gleich Ergebnis erzielt hatte.

Schad Zehnter im Sprint-SBX von Moskau

Boardercrosser Konstantin Schad (Fischbachau, 30) hat mit einem zehnten Platz in Moskau seine derzeit gute Form unterstrichen, nachdem er bereits letzte Woche in Spanien das gleich Ergebnis erzielt hatte.

Das kommende Wochenende bietet für die deutschen Snowboarder gleich zwei Premieren. Während der FIS Snowboard Weltcup-Zirkus erstmals in seiner langen Geschichte mit dem letzten Parallelriesenslalom dieses Winters im schweizerischen Scuol gastiert (10. März), finden zeitgleich in Moskau (RUS) jeweils ein Sprint-Einzelrennen sowie ein Team-Event für die Boardercrosser statt (10. und 11. März).

SNBGER-Racer haben in Scuol Podium im Visier | Boardercrosser sprinten in Moskau

Das kommende Wochenende bietet für die deutschen Snowboarder gleich zwei Premieren. Während der FIS Snowboard Weltcup-Zirkus erstmals in seiner langen Geschichte mit dem letzten Parallelriesenslalom dieses Winters im schweizerischen Scuol gastiert (10. März), finden zeitgleich in Moskau (RUS) jeweils ein Sprint-Einzelrennen sowie ein Team-Event für die Boardercrosser statt (10. und 11. März).

Annika Morgan und Leon Vockensperger haben sich vergangenen Samstag im Rahmen des Europacup-Stopps am Götschen den Deutschen Meistertitel im Big Air gesichert.

Morgan und Vockensperger Deutsche Big Air-Meister

Annika Morgan und Leon Vockensperger haben sich vergangenen Samstag im Rahmen des Europacup-Stopps am Götschen den Deutschen Meistertitel im Big Air gesichert.

 Paul Berg hat beim zehnten von insgesamt zwölf Snowboardcross-Rennen der laufenden FIS Weltcup-Saison das vierte Podestresultat seiner Karriere hauchdünn verpasst.

Berg verpasst Podium in Spanien knapp

Paul Berg hat beim zehnten von insgesamt zwölf Snowboardcross-Rennen der laufenden FIS Weltcup-Saison das vierte Podestresultat seiner Karriere hauchdünn verpasst.

snowboardgermany.com
Der herausragende Lauf der deutschen Raceboarder geht weiter. Nur eine Woche nach Silber und Bronze bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang 2018 hat Stefan Baumeister mit seinem zweiten Weltcup-Sieg im türkischen Kayseri für den nächsten Paukenschlag in diesem so erfolgreichen Winter gesorgt.

Stefan Baumeister stürmt in Kayseri zu zweitem Weltcup-Sieg

Der herausragende Lauf der deutschen Raceboarder geht weiter. Nur eine Woche nach Silber und Bronze bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang 2018 hat Stefan Baumeister mit seinem zweiten Weltcup-Sieg im türkischen Kayseri für den nächsten Paukenschlag in diesem so erfolgreichen Winter gesorgt.

Die Olympiazweite von Sotschi Anke Wöhrer hat heute auf ihren sozialen Netzwerken ihre Schwangerschaft bekanntgegeben.

Wöhrer schwanger

Die Olympiazweite von Sotschi Anke Wöhrer hat heute auf ihren sozialen Netzwerken ihre Schwangerschaft bekanntgegeben.

ur wenige Tage nach der Abschlussfeier der für die deutschen Snowboarder so erfolgreichen Olympischen Winterspiele in Pyeongchang, Südkorea, richtet sich der Fokus der Snowboard Germany-Athleten dieses Wochenende bereits auf die nächsten Aufgaben.

Deutsche Snowboarder zurück im Weltcup-Alltag

Nur wenige Tage nach der Abschlussfeier der für die deutschen Snowboarder so erfolgreichen Olympischen Winterspiele in Pyeongchang, Südkorea, richtet sich der Fokus der Snowboard Germany-Athleten dieses Wochenende bereits auf die nächsten Aufgaben.

In wenigen Tagen verwandelt sich der ehemalige Weltcup-Spot zur Bühne für Deutschlands beste Freestyle-Snowboarder und -Snowboarderinnen, die sich im Rahmen des Big Air Europacups am 3. März mit der internationalen Konkurrenz messen werden.

Deutsche Meisterschaft Big Air am Götschen

In wenigen Tagen verwandelt sich der ehemalige Weltcup-Spot zur Bühne für Deutschlands beste Freestyle-Snowboarder und -Snowboarderinnen, die sich im Rahmen des Big Air Europacups am 3. März mit der internationalen Konkurrenz messen werden.

Die deutschen Raceboarder haben das herausragende Ergebnis von Sotschi eindrucksvoll wiederholt. Im Parallel Riesenslalom von Pyeongchang 2018 fuhren Selina Jörg (Bad Hindelang, 30) und Ramona Hofmeister (Bischofswiesen, 21) im Bokwang Phönix Park hinter der überragenden Sportlerin der Olympischen Winterspiele 2018 Ester Ledecka (CZE) zu Silber und Bronze.

Jörg und Hofmeister stürmen im PGS von Pyeongchang aufs Treppchen

Die deutschen Raceboarder haben das herausragende Ergebnis von Sotschi eindrucksvoll wiederholt. Im Parallel Riesenslalom von Pyeongchang 2018 fuhren Selina Jörg (Bad Hindelang, 30) und Ramona Hofmeister (Bischofswiesen, 21) im Bokwang Phönix Park hinter der überragenden Sportlerin der Olympischen Winterspiele 2018 Ester Ledecka (CZE) zu Silber und Bronze.

Während die „großen“ Snowboardsportler derzeit bei den Olympischen Spielen um Medaillen kämpfen, sind mittlerweile auch die Nachwuchsfahrer und die Stars von morgen an vielen Orten in ihre Wettkampfsaison gestartet.

Kleine Rider ganz groß | SNBGER Nachwuchsserien auf Kurs | neue Junior Freestyle Tour

Während die „großen“ Snowboardsportler derzeit bei den Olympischen Spielen um Medaillen kämpfen, sind mittlerweile auch die Nachwuchsfahrer und die Stars von morgen an vielen Orten in ihre Wettkampfsaison gestartet.

Jana Fischer hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang das Snowboardcross-Rennen der Damen auf Platz 16 beendet.

Jana Fischer bei Olympia-Premiere 16te

Jana Fischer hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang das Snowboardcross-Rennen der Damen auf Platz 16 beendet.