Die deutschen Raceboarder reisen bereits morgen Richtung Korea, wo am 12. Februar der offizielle olympische Testevent im Parallelriesenslalom im Bokwang Phoenix Park stattfinden wird.

Racer mit Olympiatest in Korea

Die deutschen Raceboarder reisen bereits morgen Richtung Korea, wo am 12. Februar der offizielle olympische Testevent im Parallelriesenslalom im Bokwang Phoenix Park stattfinden wird.

Den ersten Weltcup-Abschluss feiern kommendes Wochenende die Freestyle-Snowboarder.

Big Air-Saisonfinale in Quebec

Den ersten Weltcup-Abschluss feiern kommendes Wochenende die Freestyle-Snowboarder.

André Höflich hat beim dritten Halfpipe Weltcup, der im Rahmen des Toyota U.S. Grad Prix in Mammoth Mountain, CA, stattgefunden hat, den 20ten Platz belegt.

Höflich 20ter in Mammoth

André Höflich hat beim dritten Halfpipe Weltcup, der im Rahmen des Toyota U.S. Grad Prix in Mammoth Mountain, CA, stattgefunden hat, den 20ten Platz belegt.

Im Finale aller Grand Prix-Teilnehmer bekam der 19-Jahre alte Rider aus Kempten für seinen zweiten Run 50.25 Punkte und landete damit auf dem 20ten Rang. Damit konnte Höflich bereits zum dritten Mal im sechsten Start den Sprung in die Top-20 schaffen.

Am vergangenen Wochenende fand im Skiparadies Grasgehren der erste Tourstopp der sbxTrophy 2017 statt. Insgesamt gingen über 90 Snowboarderinnen und Snowboarder im Alter von 9 bis 47 Jahren an den Start um sich die ersten Punkte bei der sbxTrophy 2017 zu holen

Sensationeller Saisonauftakt der Nobile sbxTrophy 2017 im Boardercross am 04. und 05.02.2017!

Am vergangenen Wochenende fand im Skiparadies Grasgehren der erste Tourstopp der sbxTrophy 2017 statt. Insgesamt gingen über 90 Snowboarderinnen und Snowboarder im Alter von 9 bis 47 Jahren an den Start um sich die ersten Punkte bei der sbxTrophy 2017 zu holen.

Stefan Baumeister hat beim starken mannschaftlichen Auftritt der deutschen Raceboarder im zweiten Parallelriesenslalom von Bansko (BUL) herausgeragt. Der 23-Jährige aus Feldkirchen-Westerham präsentierte sich in bestechender Form und fuhr in einem beherzten Rennen als Dritter zum ersten Weltcup-Podium seiner Karriere

Stefan Baumeister holt erstes Weltcup-Podium

Stefan Baumeister hat beim starken mannschaftlichen Auftritt der deutschen Raceboarder im zweiten Parallelriesenslalom von Bansko (BUL) herausgeragt. Der 23-Jährige aus Feldkirchen-Westerham präsentierte sich in bestechender Form und fuhr in einem beherzten Rennen als Dritter zum ersten Weltcup-Podium seiner Karriere.

Martin Nörl ist beim einzigen Sprint-Snowboardcross Weltcup der laufenden Saison nicht über Platz 27 hinausgekommen

Fotofinish-Aus für Nörl

Martin Nörl ist beim einzigen Sprint-Snowboardcross Weltcup der laufenden Saison nicht über Platz 27 hinausgekommen.

Die deutschen Raceboarder haben im heutigen ersten von zwei Parallelriesenslalom-Rennen des FIS Snowboard Weltcup-Stopps im bulgarischen Bansko die Top-10-Platzierungen verpasst

Racer verpassen Top-10 in Bansko

Die deutschen Raceboarder haben im heutigen ersten von zwei Parallelriesenslalom-Rennen des FIS Snowboard Weltcup-Stopps im bulgarischen Bansko die Top-10-Platzierungen verpasst.

Im einzigen Sprint SBX-Rennen der Saison, das im bulgarischen Bankso auf einem 330 Meter langen Kurs ausgetragen wird, hat Martin Nörl (Adlkofen, 23) den Einzug in die K.o.-Duelle als 33ter der Qualifikation (19.97) geschafft

Nörl im SBX-Finale von Bansko

Im einzigen Sprint SBX-Rennen der Saison, das im bulgarischen Bankso auf einem 330 Meter langen Kurs ausgetragen wird, hat Martin Nörl (Adlkofen, 23) den Einzug in die K.o.-Duelle als 33ter der Qualifikation (19.97) geschafft.

Beim derzeit in Mammoth Mountain (USA) stattfindenden Slopestyle und Halfpipe Weltcup haben die deutschen Snowboarder den Einzug in die Finals verpasst

Quali-Aus für Freestyler in Mammoth

Beim derzeit in Mammoth Mountain (USA) stattfindenden Slopestyle und Halfpipe Weltcup haben die deutschen Snowboarder den Einzug in die Finals verpasst.

Während Nadja Flemming (Röhrmoos, 21) im stark besetzten Slopestyle-Feld der Damen als gute 16te das Nachsehen hatte, kam Leilani Ettel (Pullach, 15) nicht über Platz 21 hinaus.

Während die Speed-Spezialisten in Europa ihre nächsten Weltcup-Veranstaltungen haben, haben die Freestyler bereits nach den LAAX Open bzw. dem Slopestyle Weltcup auf der Seiser Alm die Reise über den Atlantik angetreten, um vom 1. bis 4. Februar den Halfpipe sowie Slopestyle Weltcup-Contest in Mammoth Mountain in Angriff zu nehmen.

Freestyler in Mammoth

Während die Speed-Spezialisten in Europa ihre nächsten Weltcup-Veranstaltungen haben, haben die Freestyler bereits nach den LAAX Open bzw. dem Slopestyle Weltcup auf der Seiser Alm die Reise über den Atlantik angetreten, um vom 1. bis 4. Februar den Halfpipe sowie Slopestyle Weltcup-Contest in Mammoth Mountain in Angriff zu nehmen.

Der letzte gemeinsame Weltcup der alpinen Snowboarder und Boardercross-Spezialisten liegt schon eine Weile zurück; beim Saisonfinale 2013 standen in der Sierra Nevada letztmals Rennen in beiden Disziplinen auf dem Programm, wobei der Parallel Riesenslalom aufgrund der Pistenverhältnisse in Spanien allerdings abgesagt hatten werden müssen.

Racer und Boardercrosser erstmals in Bulgarien

Der letzte gemeinsame Weltcup der alpinen Snowboarder und Boardercross-Spezialisten liegt schon eine Weile zurück; beim Saisonfinale 2013 standen in der Sierra Nevada letztmals Rennen in beiden Disziplinen auf dem Programm, wobei der Parallel Riesenslalom aufgrund der Pistenverhältnisse in Spanien allerdings abgesagt hatten werden müssen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen