Scotty James und Yuto Totsuka liefern sich spektakuläres Duell um den Sieg.

LAAX OPEN at its best: André Höflich bei Halfpipe-Krimi Zwölfter

Halfpipe-Show der Superlative bei den LAAX OPEN – und mittendrin ein junger Deutscher: André Höflich (SC Kempten) wird beim Showdown am Samstagabend Zwölfter. Er beginnt seinen ersten Run blitzsauber, präsentiert sich stark – bis zum Cab Double 10, seinem letzten Trick: Der 22-Jährige kann dem Landedruck nicht ganz standhalten und setzt sich in den Schnee. Auch den zweiten Durchgang bringt Höflich nicht ganz ohne Fehler nach unten. „Es kann nicht immer alles glatt laufen. Dass ich hier im Finale stand, macht mich stolz und bedeutet mir sehr viel“, so Höflich, der die Stimmung beim Nightevent in vollen Zügen genossen hat: „Als ich eingedroppt bin, sind die Zuschauer voll mitgegangen. Ich hatte dieses Mal keine Musik drin – denn diese einmalige Atmosphäre wollte ich aufsaugen.“

Der Sieg bei den Herren geht an den Favoriten Scotty James (AUS), der sich mit Yuto Totsuka (JPN) ein Duell der Extraklasse liefert. Bei den Damen gewinnt Queralt Castellet aus Spanien.

Das junge Team von Snowboard Germany hat sich bereits im Semi-Finale gut präsentiert: Leilani Ettel (SV Pullach) wird am Ende Zehnte, Christoph Lechner (SC Ostin) belegt einen starken 15. Platz, Benedikt Bockstaller (WSV Bischofswiesen) wird 19.

Alle Ergbnisse finden Sie hier:

Ergebnisse Damen

Ergebnisse Herren