*12.07.1962 +1.3.2020

Snowboard Germany trauert um Vizepräsident Dr. Helmut Klarner

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Vizepräsidenten Dr. Helmut Klarner, Steuerberater aus Rosenheim. Wir verlieren mit Helmut nicht nur einen sehr geschätzten und engagierten Kollegen, sondern einen liebevollen, warmherzigen Freund unseres Verbandes Snowboard Germany. Unsere Gedanken und unser tief empfundenes Mitgefühl gelten in diesen schweren Stunden seiner Ehefrau und seinen Freunden.

Helmut Klarner hat in den vergangenen Jahren mit seinem Engagement und enormen Fachwissen Snowboard Germany maßgeblich geprägt: Als Vizepräsident für Finanzen seit 2011 ging er neue Wege, integrierte neue Denkweisen sowie Prozesse und legte den finanziellen Grundstein für die positive Entwicklung des Verbands. Als Fachmann für Finanzen agierte er stets kreativ und lösungsorientiert - ohne dabei die Menschen und Sportler*innen aus dem Auge zu verlieren. Durch sein sozial verantwortliches Auftreten war er ein sehr geschätztes Mitglied unseres Verbandes, der sich über sein Amt hinaus für die Belange von Snowboard Germany zukunftsorientiert eingesetzt hat.

Helmut Klarner war ein Sportsmann. Nicht nur, dass er selbst gerne auf Skiern und Fahrrad unterwegs war – die sportlichen Erfolge unserer Athlet*innen hat er stets mitverfolgt und bei Großveranstaltungen mitgefiebert.

Abgesehen von seinem sportlichen Engagement zeigte Helmut Klarner als Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Einsatz für das Gemeinwohl seiner Heimatstadt Rosenheim.

Plötzlich und unerwartet ist Helmut Klarner am Sonntag mitten aus dem Leben gerissen worden. In großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem Freund und Präsidiumsmitglied. Unser tief empfundenes Beileid gehört seiner Ehefrau und seinen Freunden.

Das Präsidium von Snowboard Germany

Prof. Michael Hölz, Herbert John, Stefan Ermisch, Anna Tischer, Paul Berg, Andreas Scheid, Stefan Knirsch und im Namen aller Verbandsmitglieder von Snowboard Germany

Planegg, den 2. März 2020

Der Trauergottesdienst findet am Donnerstag, 12. März 2020, um 11 Uhr in der Kirche St. Nikolaus, Ludwigsplatz in Rosenheim statt.